Kultur - WELT

Der Kater nach dem Rausch könnte sehr unangenehm werden (Tue, 12 Nov 2019)
Im Libanon herrscht ein kollektiver Rausch: Die Revolte hat sich in eine Mischung aus Volksfest und Technoparty verwandelt. Doch genau das, was die Proteste auslöste, könnte ihnen jetzt zum Verhängnis werden.
>> Mehr lesen

Der Mythos vom besseren Sex (Tue, 12 Nov 2019)
Die Frauen im Sozialismus, heißt es immer wieder, hatten den besseren Sex. Eine amerikanische Historikerin hat jetzt untersucht, ob das wirklich so war. Über ein emanzipatorisches Missverständnis.
>> Mehr lesen

„The Crown - Staffel 3“ (Tue, 12 Nov 2019)
Die Serie „The Crown“ lässt ihre Fans nicht mehr warten und startet mit Staffel 3. Hier spielen die Ereignisse im Zeitraum 1947 bis 1964 uns zeigt die Queen und Prinz Philip in ihren Fünfzigern.
>> Mehr lesen

Warum das Wort „angelsächsisch“ nicht mehr politisch korrekt ist (Tue, 12 Nov 2019)
Auch in Deutschland reden wir, wenn wir die USA, England, Australien und Kanada meinen, von den „angelsächsischen“ Nationen. Das gilt aber neuerdings als rassistisch. Ein bizarrer Streit über das Wort „Anglo-Saxon“ hat England erreicht.
>> Mehr lesen

Für einen neuen Liberalismus von unten (Tue, 12 Nov 2019)
Warum der wahre Liberalismus auf eine existenzielle Sicherung der Bürger zielt, die individuelle Freiheit erst möglich macht. Und was das mit dem Umgang einer Gesellschaft mit Minderheiten zu tun hat.
>> Mehr lesen

Die Deutschen, Weltmeister der Regression (Mon, 11 Nov 2019)
Woher kommt eigentlich die Vorliebe der Deutschen zur Weltflucht? Die Wurzeln liegen bei einem Maler, den heute kaum noch jemand kennt: Ludwig Richter. Über den Paten unserer Befindlichkeit.
>> Mehr lesen

Last Christmas (Mon, 11 Nov 2019)
Kate (Emilia Clarke) arbeitet als Elf in einem rund ums Jahr geöffneten Weihnachtsladen. Aus ihrer Wohnung ist sie mal wieder rausgeflogen. Auch sonst läuft es in ihrem Leben nicht gerade gut.
>> Mehr lesen

„Le Mans 66 – Gegen jede Chance“ (Mon, 11 Nov 2019)
Einmal mit einem amerikanischen Wagen einen Ferrari schlagen. Das ist der Traum von Sportwagen-Hersteller Carroll Shelby (Matt Damon) und Rennfahrer Ken Miles (Christian Bale). 1966 schicken sie den Ford GT40 ins Rennen von Le Mans.
>> Mehr lesen

„My Zoe“ – mit Julie Delpy (Mon, 11 Nov 2019)
Als die siebenjährige Zoe stirbt, kann ihre Mutter Isabelle (Julie Delpy) das nicht akzeptieren. Sie will ihre Tochter mit Hilfe des Arztes Dr. Fischer (Daniel Brühl) und der Genetik neu erschaffen.
>> Mehr lesen

„Frauen sind nicht für die Monogamie gemacht“ (Mon, 11 Nov 2019)
Die amerikanische Autorin Wednesday Martin hat die sexuellen Sehnsüchte von Frauen erforscht. Und sie weiß, warum Ehebrecherinnen gehasst werden. Ein Gespräch als Anleitung zum Seitensprung.
>> Mehr lesen

www.hagen-in-westfalen.de bilder, kunst und kultur
www.hagen-in-westfalen.de bilder, kunst und kultur 

Oliver Grosch

photography

 

Oliver Grosch photography

 

Stets mit einem Auge in Hagen geht der Blick aber auch darüber hinaus.

 

Eine Auswahl diverser Fotografien, Serien und Collagen sind sowohl auf dieser Seite als auch auf den Unterseiten zu sehen.

 

Fotografie ist sicherlich Leidenschaft, Passion, Kunst, Entdeckung, Erschaffung und Bildnis.

 

Fotografie ist aber auch Freude, Kommunikation, Spaß an Unternehmungen, der Austausch, sich Zeit nehmen, die ganze Lust, außergewöhnliche und interessante Bilder zu machen.

 

Dabei kann das Ergebnis auch schon mal von der Wunschvorstellung abweichen, Bilder misslingen. Doch warum diese nicht auch zeigen? Im Zitatenschatz bekannter Fotografen und Persönlichkeiten sind viele Weisheiten zu finden ...

Henri Cartier-Bresson:

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.

Freeman Patterson:

Es gibt nur eine Regel in der Fotografie: Entwickle niemals einen Film in Hühnchensuppe.

Ansel Adams:

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute.

Diane Arbus:

Ich habe noch nie ein Foto gemacht, wie ich es beabsichtigt hatte. Sie sind immer schlechter oder besser.

Robert Capa:

Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, dann warst du nicht nah genug dran.

Helmut Newton:

Es gibt Bilder, die misslingen. Aber ich mache Fotos nicht, um sie in die Schublade zu tun. Sie sollen gesehen werden. Ob man sie liebt oder nicht, ist mir vollkommen egal.

Henri Cartier-Bresson:

Natürlich ist es immer Glück.

Leica:

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.

Detlev Motz:

Fotografieren Sie Ihr Leben – wenn Sie es verlieren, haben Sie immer noch das Foto!

Helmut Newton:

Die ersten 10.000 Aufnahmen sind die schlechtesten.

Abraham Lincoln:

Es gibt keine schlechten Bilder von dir; Manchmal siehst du einfach so aus!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Oliver Grosch

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.