Kultur - WELT

Die Melonenrevolution (Wed, 17 Jul 2019)
Sind die ökologischen Protestbewegungen der Gegenwart wie eine Wassermelone: außen grün, innen tiefrot? Der Philosoph Slavoj Žižek über linke und rechte Verschwörungstheorien und die neue Lust am Leiden.
>> Mehr lesen

Diese Bücher müssen Sie diesen Sommer lesen (Wed, 17 Jul 2019)
„Jeder Strandbesuch braucht auch ein etwas trashiges Buch“, sagt Mara Delius, Leiterin der Literarischen WELT, und empfiehlt daher Chip Cheeks „Tage in Cape May“. Dieses und sechs weitere Werke sollten unbedingt auf Ihrer Leseliste stehen.
>> Mehr lesen

Simba, der Vegetarier (Wed, 17 Jul 2019)
Außen Afrika, innen Freud und Hegel: Disneys „König der Löwen“ ist ein Remake des Zeichentrickklassikers mit computeranimierten Tieren. Auch dieser Film transportiert keine Exotik, sondern alteuropäisches Denken.
>> Mehr lesen

Südafrika nimmt Abschied vom „weißen Zulu“ (Wed, 17 Jul 2019)
Johnny Clegg lieferte die Soundtracks der Anti-Apartheid-Bewegung. Bis zuletzt waren Chancen und Bildung für die Jugend sein größtes Anliegen. Am Dienstag ist er im Alter von 66 Jahren gestorben.
>> Mehr lesen

Das Brandenburg-Experiment (Wed, 17 Jul 2019)
Was passiert mit einem, der monatelang durch den Osten wandert? 150 Jahre nach Fontane ist Cornelius Pollmer losgezogen und hat ein Buch darüber geschrieben. Ein gemeinsamer Ausflug an den Stechlin.
>> Mehr lesen

Der Sizilianer ist tot (Wed, 17 Jul 2019)
Vom kleinen Fernsehangestellten zum Auflagenmillonär: Andrea Camilleri war 70, als sein erster Kriminalroman erschien. Camilleri wurde zur Stimme Siziliens. Nachruf auf einen Heimwehkranken.
>> Mehr lesen

Er malte das absolute Lieblingsbild der Norweger (Wed, 17 Jul 2019)
Der große Unbekannte aus dem Norden: Der Landschaftsmaler Harald Sohlberg steht bis heute im Schatten seines Zeitgenossen Edvard Munch. Zu Unrecht, wie eine Ausstellung in Wiesbaden beweist, die erste Retrospektive außerhalb Norwegens.
>> Mehr lesen

Ist ein Kaffeehaus ohne Zeitungen noch ein Kaffeehaus? (Tue, 16 Jul 2019)
Starbucks schafft in seinen amerikanischen Filialen das Papier ab – in Zukunft werden keine Zeitungen mehr angeboten. Warum das nicht das Ende des Lesens im Café ist, sondern Ausdruck eines Kulturwandels.
>> Mehr lesen

Der Mann kann nichts für seine toxische Männlichkeit (Tue, 16 Jul 2019)
Cuarón, del Toro, Iñárritu: Mexikanische Regisseure holen Oscars in Serie. Doch da ist noch ein Vierter: Carlos Reygadas. Der Filmemacher Nicolas Wackerbarth erklärt, warum man auch ihn kennen muss.
>> Mehr lesen

Wie auch James Bond in die MeToo-Gegenwart gezerrt wird (Tue, 16 Jul 2019)
Bondgirls gibt es nicht mehr und die Dienstmarke des Superagenten geht an eine Frau und die ist schwarz. Wie die Macher von Bond 25 auf gesellschaftliche Stimmungen reagieren – und ihrer Marke doch treu zu bleiben versuchen.
>> Mehr lesen

www.hagen-in-westfalen.de bilder, kunst und kultur
www.hagen-in-westfalen.de bilder, kunst und kultur 
Das Westfälische Freilichtmuseum Hagen im Mäckingerbachtal

Freilichtmuseum Hagen

Die Getreidemühle des Freilichtmuseums

LWL-Freilichtmuseum Hagen:

Entdecken und Erleben

 

Zu einem Ausflug in die Arbeitswelt und Technik des 18. und 19. Jahrhunderts, lädt das Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ein. Einen halben Tag braucht man schon, um die etwa 60 historischen Handwerks- und Gewerbebetriebe zu erwan­dern, die in einem der schönsten Wiesentäler des vorderen Sauerlandes liegen, dem Mäckin­gerbachtal.

 

Das märkische Gebiet südlich der Ruhr gehört zu den ältesten Stätten der Eisenverarbeitung. Hier im Hagener Freilichtmuseum befinden sich deshalb verschiedene Schmieden, wie Bohrer-, Nagel- und Windenschmieden, verschiedene Hammerwerke, eine Drahtzieherei und Holmacherei. Nicht nur Eisen, sondern auch Bereiche wie die traditionelle Papierverarbeitung und -herstellung sowie das Thema Wald und Holz sind Schwerpunkte.

 

Auf jeden Fall geht’s lebendig geht's zu im Museum für alle Sinne. In verschiedenen Werkstätten wird ge­schmie­det, gebacken, gebraut, gedruckt und vieles mehr. Die kleinen und großen Be­su­cher kön­nen nicht nur den Handwerkern zusehen sondern bei Workshps ihr Ge­schick auspro­bie­ren: z.B. in der Seile­rei, beim Pa­pier­schöp­fen oder in der Nagel­schmie­de. Hier können sie die Techniken im wahrsten Sinne des Wortes begreifen! Ebenso spannend sind die museums-pädagogischen Programme oder die ungewöhnlichen Aktionen bei Kindergeburtstagen in den Museumswerkstätten.

 

Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz, im Kolonialwarenladen kaufen die Besucher ganz altmodisch unter anderem auch alle Produkte aus dem Museum ein. Nebenan in der Zigar­renma­cherei gibt es erstklassige handgerollte Zigarren und direkt um die Ecke backt der Bäcker täglich frische Landbrote und Rosinenstuten. In der Obst­brennerei und der Bier­brauerei erleben Sie, wie die köstlichen Getränke klassisch hergestellt werden. Eben­so in der tradi­tio­nellen Kaf­fee­rö­ste­rei, mit dem in der Re­gion be­kannt guten Kaffee. Aus vielen Häusern duftet es ver­füh­re­risch, sei es der aromatische Kaffee, der würzige, geräucherte Schin­ken oder die köstlichen Gerüche der Bäckerei.

Bei vielen Sonderveranstaltungen bietet das Freilichtmuseum ein breitgefächertes Angebot mit vielen Aktivitäten für die ganze Familie.

 

Während der ganzen Saison, 1. April bis 31. Oktober, gibt es viele attraktive Sonder­ver­an­stal­tun­gen oder Sie feiern selber bei uns (Partys, Familien- und Betriebsfeiern, Hochzeiten, Kindergeburtstage)! Fordern Sie einfach das aktuelle Jahresprogramm an, telefonieren mit uns (02331-7807-0) oder besuchen Sie uns im Internet. www.lwl-freilichtmuseum-hagen.de

 

Und alle Jahre wieder … findet am ersten Adventwochenende der Romantische Weihnachtsmarkt statt!

 

Öffnungszeiten:

Täglich, außer Montags, wohl aber an allen Feiertagen.

Einlass ab 9 Uhr, Häuseröffnung bis 17.30 Uhr, sonntags bis 18 Uhr, Shop bis 18.15 Uhr.

 

Anfahrt:  

Auto: A 45 Abfahrt Hagen-Süd, dann den Wegweisern folge

Bus: Ab Hbf-Hagen mit Buslinien 512 oder 84 durchgehend bis zu LWL-Freilichtmuseum.

Aktuell im Freilichtmuseum Hagen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Oliver Grosch

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.