Kultur - WELT

Eben noch MeToo, jetzt schon wieder im Konzertsaal (Wed, 17 Oct 2018)
Eben noch wurde der italienische Dirigent Daniele Gatti wegen des Vorwurfs schwerer sexueller Belästigung entlassen. Jetzt tritt er in München auf. Wie kann das sein?
>> Mehr lesen

Wir haben ein Drittel der Welt vergessen (Wed, 17 Oct 2018)
Die unendlichen Weiten des Pazifik bilden einen zivilisatorischen Raum. Dieser Raum hat große Kunst hervorgebracht, die aber anders überliefert wird als wir das in Europa kennen. Über eine Revolution.
>> Mehr lesen

Das Gesetz der Doppelmoral (Wed, 17 Oct 2018)
Wenn ich über meine Kunden schreibe, dann nie aus Geschwätzigkeit. Es muss schon einen guten Grund geben. Nach den Kommentaren zu meinen Lolita-Text möchte ich mit dieser Story hier etwas zeigen, eine Realität enthüllen, statt nur schnöden Voyeurismus zu befriedigen.
>> Mehr lesen

Was das bizarre Trump-Bild im Weißen Haus zu bedeuten hat (Wed, 17 Oct 2018)
Trump hat sich ein bizarres Bild ins Esszimmer nahe dem Oval Office gehängt. Es zeigt ihn beim Trinken mit ehemaligen republikanischen Präsidenten. Was bedeutet das? Eine kunstkritische Betrachtung.
>> Mehr lesen

Dieser Preis ist eine Warnung (Wed, 17 Oct 2018)
Zu viel Globalisierung, zu wenig Identität? Englands wichtigster Literaturpreis steht in der Kritik. Nun ist er, anders als befürchtet, nicht wieder an einen Amerikaner gegangen, sondern nach Belfast.
>> Mehr lesen

Warum ich als Feministin den Papst verteidigen muss (Wed, 17 Oct 2018)
Als der Papst sich neulich gegen Schwangerschaftsabbrüche aussprach, war die Empörung groß. Dabei hat er den Finger in eine Wunde gelegt, die Feministinnen nicht ignorieren sollten.
>> Mehr lesen

Für die Bangtan Boys die Schule schwänzen (Tue, 16 Oct 2018)
Hunderte Fans campten am Dienstag vor der Mercedes-Benz-Arena. Was treibt die jungen Menschen an, ausgerechnet eine gecastete Boyband aus Korea so zu vergöttern? Eine Recherche vor Ort.
>> Mehr lesen

Fans im Ausnahmezustand - Bangtan Boys geben Konzert in Berlin (Tue, 16 Oct 2018)
Seit Tagen belagern Fans die Konzerthalle in Berlin. Der Grund: die Bangtan Boys, kurz BTS. Die Boyband aus Südkorea erobert jetzt auch den deutschen Markt und gibt in der Hauptstadt zwei Konzerte.
>> Mehr lesen

Die teuerste Bühnenshow Europas (Tue, 16 Oct 2018)
Mit seinem neuen Programm schwingt sich der Friedrichstadt-Palast zu ungeahnten Höhen auf. Die Show ist verblüffend, die Technik avantgardistisch und an den Kostümen wirkt der Hutmacher der Queen mit.
>> Mehr lesen

Wir müssen den Kanon umschreiben (Tue, 16 Oct 2018)
Es gibt zu wenige Frauen im klassischen Bildungskanon. Das muss sich ändern. Die Redaktion hat ihren Kanon zusammengestellt. Eine Entdeckungsreise in zwölf Biografien – darunter Margaret Cavendish, Ricarda Huch und Lucia Berlin.
>> Mehr lesen

www.hagen-in-westfalen.de bilder, kunst und kultur
www.hagen-in-westfalen.de bilder, kunst und kultur 
Das Westfälische Freilichtmuseum Hagen im Mäckingerbachtal

Freilichtmuseum Hagen

Die Getreidemühle des Freilichtmuseums

LWL-Freilichtmuseum Hagen:

Entdecken und Erleben

 

Zu einem Ausflug in die Arbeitswelt und Technik des 18. und 19. Jahrhunderts, lädt das Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ein. Einen halben Tag braucht man schon, um die etwa 60 historischen Handwerks- und Gewerbebetriebe zu erwan­dern, die in einem der schönsten Wiesentäler des vorderen Sauerlandes liegen, dem Mäckin­gerbachtal.

 

Das märkische Gebiet südlich der Ruhr gehört zu den ältesten Stätten der Eisenverarbeitung. Hier im Hagener Freilichtmuseum befinden sich deshalb verschiedene Schmieden, wie Bohrer-, Nagel- und Windenschmieden, verschiedene Hammerwerke, eine Drahtzieherei und Holmacherei. Nicht nur Eisen, sondern auch Bereiche wie die traditionelle Papierverarbeitung und -herstellung sowie das Thema Wald und Holz sind Schwerpunkte.

 

Auf jeden Fall geht’s lebendig geht's zu im Museum für alle Sinne. In verschiedenen Werkstätten wird ge­schmie­det, gebacken, gebraut, gedruckt und vieles mehr. Die kleinen und großen Be­su­cher kön­nen nicht nur den Handwerkern zusehen sondern bei Workshps ihr Ge­schick auspro­bie­ren: z.B. in der Seile­rei, beim Pa­pier­schöp­fen oder in der Nagel­schmie­de. Hier können sie die Techniken im wahrsten Sinne des Wortes begreifen! Ebenso spannend sind die museums-pädagogischen Programme oder die ungewöhnlichen Aktionen bei Kindergeburtstagen in den Museumswerkstätten.

 

Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz, im Kolonialwarenladen kaufen die Besucher ganz altmodisch unter anderem auch alle Produkte aus dem Museum ein. Nebenan in der Zigar­renma­cherei gibt es erstklassige handgerollte Zigarren und direkt um die Ecke backt der Bäcker täglich frische Landbrote und Rosinenstuten. In der Obst­brennerei und der Bier­brauerei erleben Sie, wie die köstlichen Getränke klassisch hergestellt werden. Eben­so in der tradi­tio­nellen Kaf­fee­rö­ste­rei, mit dem in der Re­gion be­kannt guten Kaffee. Aus vielen Häusern duftet es ver­füh­re­risch, sei es der aromatische Kaffee, der würzige, geräucherte Schin­ken oder die köstlichen Gerüche der Bäckerei.

Bei vielen Sonderveranstaltungen bietet das Freilichtmuseum ein breitgefächertes Angebot mit vielen Aktivitäten für die ganze Familie.

 

Während der ganzen Saison, 1. April bis 31. Oktober, gibt es viele attraktive Sonder­ver­an­stal­tun­gen oder Sie feiern selber bei uns (Partys, Familien- und Betriebsfeiern, Hochzeiten, Kindergeburtstage)! Fordern Sie einfach das aktuelle Jahresprogramm an, telefonieren mit uns (02331-7807-0) oder besuchen Sie uns im Internet. www.lwl-freilichtmuseum-hagen.de

 

Und alle Jahre wieder … findet am ersten Adventwochenende der Romantische Weihnachtsmarkt statt!

 

Öffnungszeiten:

Täglich, außer Montags, wohl aber an allen Feiertagen.

Einlass ab 9 Uhr, Häuseröffnung bis 17.30 Uhr, sonntags bis 18 Uhr, Shop bis 18.15 Uhr.

 

Anfahrt:  

Auto: A 45 Abfahrt Hagen-Süd, dann den Wegweisern folge

Bus: Ab Hbf-Hagen mit Buslinien 512 oder 84 durchgehend bis zu LWL-Freilichtmuseum.

Aktuell im Freilichtmuseum Hagen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Oliver Grosch

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.